Die 13 Gebote

13 Goldene Regeln auf die man achten sollte.

Es war nicht mehr länger unter der Decke zu halten: Die gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen von Brotkonsum legen den dringenden Entschluss nahe, Brot in die Liste der kontrollierten Substanzen aufzunehmen. Hier das Fazit einer UN-Studie über das gefährliche Backwerk:



1. Mehr als 98% aller Inhaftierten sind Brotkonsumenten.

2. Die Hälfte aller Kinder, die in Haushalten aufwachsen, in denen Brotkonsum stattfindet, liegen bei staatlich standardisierten Tests unter dem Durchschnitt.

3. Im 18. Jahrhundert, als Brot noch in den Haushalten gebacken wurde, war die durchschnittliche Lebenserwartung nicht höher als 50 Jahre; die Sterblichkeit bei Kindern war unakzeptabel hoch; viele Frauen starben im Kindsbett; Seuchen wie TBC, Grippe und Cholera terrorisierten ganze Nationen.

4. Mehr als 90% aller gewalttätigen Verbrechen geschehen innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

5. Brot wird aus einer Substanz hergestellt die in Szenekreisen "Teig" genannt wird. Es ist bewiesen, dass eine Maus schon an einem Pfund Teig ersticken kann. Der/die durchschnittliche Deutsche nimmt monatlich ein Vielfaches dieser Menge zu sich.

6. Primitive Naturvölker, die kein Brot kennen, weisen wesentlich weniger Krebs-, Alzheimer- und Parkinsonfälle auf.

7. Brot macht nachweislich psychisch sowie physisch Abhängig. Probanden, denen dieses entzogen wurde, bettelten schon nach etwa zwei Tagen um Brot.

8. Brot ist eine Einstiegsdroge. Meist führt sie zum nachhaltigen Konsum härterer Mittel wie Butter, Marmelade, Käse und sogar Wurst!

9. Brot absorbiert Wasser. Da der menschliche Körper zu 90% aus Wasser besteht, kann Brot diesen in eine dicke, wabbelige Masse verwandeln.

10. Neugeborene können einen Schock von Brot bekommen.

11. Brot wird bei einer Temperatur von über 200 Grad Celsius gebacken. Ein Erwachsener stirbt bei dieser Temperatur innerhalb von einer Minute.

12. Die meisten Brotkonsumenten sind nicht in der Lage, zwischen wissenschaftlichen Fakten und statistischen Manipulationen zu unterscheiden.

13. Wenn man einem Menschen prozentual soviel Hefe gibt wie Brot benötigt. Würde der Mensch innerst kürzester Zeit sein Volumen erhöhen, ja vielleicht sogar daran sterben! (Ausserdem würde er erhebliche Blähungen bekommen. Und das will nun wirklich keiner...)

14. Es gibt kein vierzehntes Gebot. Im Titel steht schliesslich nicht umsonst "13 Gebote".

Menu

Home

News

13 Gebote

Wir fordern

Herr der Brote

Wieso?

Mitmachen

Anti-Brot-Song

Gästebuch




Datenschutzbestimmungen
.